Anwalt für Personenschaden & Schmerzensgeld

Machen Sie Ihre Ansprüche nach einem Unfall geltend.

Nach einem Autounfall kann der verletzte PKW-Fahrer sämtliche Ansprüche wie jeder verletzte Verkehrsteilnehmer geltend machen. Nicht immer sind die Versicherungsgesellschaften bereit, sämtliche Kosten sofort zu übernehmen. Als Experten im Verkehrsrecht stehen wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche zur Seite.

Verletzte können verschiedene Ansprüche geltende machen

Im Jahr 2016 hat die Polizei rund 2,6 Millionen Verkehrsunfälle verzeichnet. Bei 308.200 Unfällen wurden Personen verletzt oder kamen ums Leben. Wenn ein Pkw-Fahrer bei einem Unfall verletzt wird, kann er verschiedene Ansprüche gegen den Unfallverursacher geltend machen.

Nicht immer sind die Versicherungsgesellschaften bereit, sämtliche Kosten sofort zu übernehmen. Bei der Durchsetzung der Ansprüche ist ein Fachanwalt für Verkehrsrecht behilflich. Sowohl der Fahrer als auch die Insassen eines Unfallfahrzeugs können die Kostenübernahme verlangen.

Ansprüche verletzter Verkehrsteilnehmer

  • Schmerzensgeld
  • Kosten für die Heilbehandlung
  • Verdienstausfall
  • sonstige Erwerbsschäden
  • Haushaltsführungsschäden
  • Kosten für vermehrte Bedürfnisse

Nach einem Unfall haben alle Fahrzeuginsassen Ansprüche

Bei einem Verkehrsunfall müssen nicht immer zwei Fahrzeuge beteiligt sein. Wenn ein Auto mit mehreren Personen besetzt ist, kann der Fahrer einen Unfall ohne Fremdeinwirkung verursachen. Dazu reicht ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit aus und schon landet der Wagen im Graben oder an der Leitplanke. Auch wenn der Autofahrer Schuld an dem Unfall hat, haben die anderen Fahrzeuginsassen Ansprüche an die Versicherung des Fahrers. Dabei stehen den Mitfahrern dieselben Leistungen zu, die der Geschädigte aus einem Autounfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen erhält. Aus Unwissenheit werden die Forderungen häufig nicht geltend gemacht, obwohl sie eine große Hilfe für die Beteiligten bedeuten. Ein Fachanwalt setzt die Ansprüche gegenüber der Versicherung durch.

Versicherungen lehnen Entschädigungen häufig ab

Durch das Einschalten eines Anwalts erhalten die Verletzten ihre Gesundheit nicht zurück. Sie werden aber finanziell so abgesichert, dass sie trotz der Einschränkungen ein selbstbestimmtes und von Geldsorgen befreites Leben führen können. Daher ist es wichtig, einen Spezialisten zu beauftragen, der die Ansprüche der Geschädigten gegenüber großen Versicherungsgesellschaften durchsetzen kann. In vielen Fällen versuchen die Versicherer, die Anträge auf Schmerzensgeld oder Schadensersatz abzulehnen. Die Gesellschaften lassen es auf einen Prozess ankommen oder verzögern die Zahlungen über einen langen Zeitraum. Ein erfahrener Anwalt kann die Verhandlung mit der Versicherung so führen, dass sich die Gesellschaft auf eine außergerichtliche Zahlung einlässt.

Ihre Beratung bei Personenschaden & Schmerzensgeld

Jetzt Rückruf vereinbaren

Anwalt Haßloch Klaus Lang

Klaus Lang, Rechtsanwalt

Anwalt Haßloch Klaus Lang

Klaus Lang

Verkehrsrecht

Bankenrecht


Im Jahr 1985 begann Klaus Lang seine Berufslaufbahn als Rechtsanwalt. Gemeinsam mit Volker Leydecker gründete er die renommierte Kanzlei Leydecker, Lang & Kollegen, mittlerweile LangMeng Rechtsanwälte.

Seit beginn seiner Tätigkeit ist Klaus Lang auf das Verkehrsrecht spezialisiert und hat sich im Bereich der Regulierung von Personenschäden ein ausgesprochenes Renommee erarbeitet. Seit einigen Jahre betreut er zudem vorwiegend Darlehensnehmer im Zusammenhang mit der Rückabwicklung von Kreditverträgen nach einem Widerruf und hat bereits hunderte von Verfahren gegen Banken erfolgreich abgeschlossen.


Vita

  • geboren am 15.02.1956
  • Studium an der Universität Heidelberg
  • 1985 Zulassung als Rechtsanwalt

Kontakt

Bahnhofstraße 4-6
67105 Schifferstadt

Telefon: 06235 / 49 11 977
Fax: 06235 49 11 978

E-Mail: kontakt@blumlang.de

Anwalt Meng Haßloch

Michael Meng, Rechtsanwalt

Anwalt Meng Haßloch

Michael Meng

Verkehrsrecht


Rechtsanwalt Michael Meng, Partner der Kanzlei LangMeng in Haßloch, ist Leiter des Ressorts Verkehrsrecht.


Vita

  • geboren am 05.08.1971 in Neustadt an der Weinstraße
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg
  • 1999 Zulassung als Rechtsanwalt

Kontakt

Bahnhofstraße 4-6
67105 Schifferstadt

Telefon: 06235 / 49 11 977
Fax: 06235 49 11 978

E-Mail: kontakt@blumlang.de

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin

Kontaktformular Termin vereinbaren
Wir prüfen, ob an diesem Tag ein Termin für Sie frei ist und melden uns bei Ihnen.
Wir bestätigen Ihnen den Termin telefonisch bzw. vereinbaren einen alternativen Termin.
Optional - Falls wir Sie telefonisch nicht erreichen können.
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Zur Datenschutzerklärung.
Wird gesendet
Ausgezeichnet.org