AUSGEZEICHNET.ORG

Ihre Ansprechpartner

Portraitfoto Anwalt Thomas Schmit BlumLang Rechtsanwälte

Thomas Schmit

Rechtsanwalt

Portraitfoto Anwältin Dr. Gertrud Hock-Leydecker BlumLang Rechtsanwälte

Dr. Gertrud Hock-Leydecker

Rechtsanwältin

Arbeitsrecht.

Arbeitsrechtliche Regelungen und Vorschriften sind sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Als wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei berät und vertritt BlumLang Rechtsanwälte Geschäftsführer, leitende Angestellte und Unternehmen.

Bei Kündigungen bieten wir für alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine kostenlose Erstberatung.

  • Gerichtliche und außergerichtlicher Vertretung in individual- und kollektivrechtlichen Arbeitsrechtsstreitigkeiten
  • Gestaltung von Arbeits-, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen
  • Aufhebungsverträge
  • Interessenausgleich und Sozialpläne
  • Betriebsübergang
  • Vorstands- und Geschäftsführerangelegenheiten
  • Arbeitszeugnisse

Kündigung erhalten? Handeln Sie innerhalb von 3 Wochen!

Gegen jede Kündigung muss innerhalb von 3 Wochen Klage vor dem Arbeitsgericht erhoben werden. Versäumen Sie diese Frist, dann gilt die Kündigung als wirksam und beendet Ihr Arbeitsverhältnis.

Mehr zum Thema Kündigung & Abfindung


Aufhebungsvertrag und Abwicklungsvertrag

Wir begleiten Sie bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Ein Schwerpunkt liegt hierbei in der Gestaltung, Prüfung und Durchsetzung arbeitsrechtlicher Aufhebungsverträge und Abwicklungsverträge. Der vorausgehende Aufhebungsvertrag kann sich für den Arbeitnehmer als vorteilhaft herausstellen, falls eigene Verfehlung stattgefunden haben oder bereits ein neues Arbeitsverhältnis in Aussicht steht.

Für den Arbeitgeber bringt ein Aufhebungsvertrag den Vorteil, eine sichere zeitnahe Beendigung des Arbeitsverhältnisses ohne Berücksichtigung von Kündigungsfristen oder der Einschaltung des Betriebsrates herbeizuführen zu können. Wird ein Aufhebungsvertrag abgeschlossen, dann ist gerade aus Arbeitnehmersicht auf exakte Formulierungen zu achten, um die nach SGB III drohenden Sperr- und Ruhezeiten betreffend das Arbeitslosengeld I zu vermeiden.


Abfindung

Es gibt keinen allgemeinen Anspruch auf eine Abfindung bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Dennoch ist eine mögliche Abfindung ein wichtiger Bestandteil und häufiger Streitpunkt bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder einvernehmlichen Aufhebungsvertrag.

Bei dem Verhandeln über eine Abfindung begleiten wir Sie und stellen sicher, dass neben arbeitsrechtlichen Fragestellungen auch solche aus dem Steuerrecht oder Sozialversicherungsrecht hinreichend berücksichtigt werden.


Abmahnung

Eine Abmahnung ist häufig im Vorfeld einer verhaltensbedingten Kündigung von Bedeutung. Oft bedarf es einer rechtzeitigen und richtigen Abmahnung als Voraussetzung für eine spätere Kündigung. Gerade in diesem Bereich gilt es, frühzeitig unseren Rat einzuholen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

06235 / 4911 977